Posts

Es werden Posts vom November, 2013 angezeigt.

Kleine Geschenke...

Bild
...erhellen den trüben November. So fand ich in der Bücherkiste, die heute übrigens so weiterreist...


...eine große Teeauswahl zum Probieren...

...sowie ein Elfensöckchen, das mir Glück bringen soll, vor. Danke, Cogito! :)

Außerdem bekam ich meinen Stick von der lieben Eva zurück, und sie legte mir einen Adventskalender in Buchform dazu. Ganz vielen lieben Dank!



Da wird der graue November doch gleich etwas heller und wärmer! :)

Und sie dreht sich ....

Bild
...doch! Die Weihnachtspyramide am Kröpke in Hannover.

Schön, oder?

Bücherwanderkiste endlich angekommen!

Bild
Schon vor einiger Zeit hat Kastanie die Bücherwanderkiste auf Reisen geschickt - nachdem sie schon bei Cogito war, ist  sie nach einem längeren Aufenthalt bei der Post vorgestern endlich angekommen. Leider mit mehr oder weniger leichten Splitter- und Quetschschäden an den Covern der Hörbücher, die aber der Hörfreude keinen Abbruch tun dürften.

So, nun zeige ich erstmal, was ich entnommen hab:


2 Hardcoverbücher und 3 Taschenbücher sowie ein Hörbuch bleiben im Schneckenhaus. Dafür gehen 3 Hardcoverbücher (...wovon "Der Koch" auch als Taschenbuch durchgehen könnte; es ist nicht so riesig), 2 Taschenbücher  sowie ein Hörbuch auf die Weiterreise zu Mella.
Ich hoffe, sie wird dort schneller und vor allem weniger beschädigt ankommen als bei mir.  Ich bedanke mich herzlich bei meinen Vor-Versenderinnen, insbesondere bei Kastanie für die Organisation!  Und jetzt geh ich mal in die Lese-Ecke....:)

Der Weihnachtsmarkt in Panoramen

Bild
Nur 3 Bilder von heute und eines von gestern - Panoramen vom Hannoverschen Weihnachtsmarkt. Das erste ist von gestern, da hab ich versucht, ein 3-Kirchen-Foto zu schießen. Ist nicht ganz gelungen.


Die folgenden Bilder stammen von heute. Man sieht, der Markt ist deutlich belebter, wenn die Buden geöffnet sind. Sehr stimmungsvoll. Hat Spaß gemacht, heute darüber zu spazieren. Kein Gedränge, aber Leben.





Weitere Bilder gibt es demnächst, ich habe einige geschossen heute. Aber ich hatte einfach zuviel Frischluft und bin zu müde, sie noch durchzuschauen.

Weihnachtsmarkt...

Bild
...Hannover, gestern, ein paar Stunden, bevor es richtig losging. Die letzten Vorbereitungen wurden getroffen im "Forsthaus", das während des Marktes  im kleinen "Wäldchen" am Leibnizhaus steht.


Der junge Mann, der hier die letzten Handgriffe vor dem Startschuss erledigt, wird dann auch für das leibliche Wohl der hoffentlich zahlreichen Gäste sorgen.

Gemütlich siehts da aus, und sicher werden die Stehtische unter den wohlduftenden Bäumen in den nächsten Wochen immer gut besucht sein. Auch an den an anderen Ständen im "Mittelalterlichen Dorf" wurde noch gearbeitet und vorbereitet.


Der Mann mit dem Besen hat mir zugesagt, mich anzurufen, bevor er mit dem Ding seine Flugshow startet. :)

Und natürlich weht auch in diesem Jahr wieder die Finnische Flagge  in der Altstadt. Dort kann man dann die finnischen Spezialitäten auf Rentierfellen sitzend im großen Zelt verzehren.


Vielleicht schauen wir heute noch einmal dort vorbei und kosten die ersten Spezialitäten u…

Frostig-schön...

Bild
...ist das Wetter heute, an meinem vorletzten Urlaubstag.


Es tut schon immer ganz gut, die Sonne zu sehen.  Gut, auf dem Bild oben sieht man sie nicht so.

Die Buchmesse in Wien ist gestern auch zuende gegangen. Ich habe von hier aus, so gut es eben ging, wenigstens ein paar Bilder in Alberts Blog gepostet, die ich zugeschickt bekommen hab. Den Spaß, den sie hatten, hab ich leider verpasst. Für Andi, die Mumie, war es, trotz des engen Kostüms, eine großartige Erfahrung, wie ich gehört habe. Hier gibts mal einen kleinen Eindruck von der Lesung, bei der er die ganze Zeit wacker im Bild gestanden ist.

Wer Lust hat, sich die Lesung anzuhören - sie ist im Blog verlinkt. Dauert ca. 1/2 Stunde.

Gestern habe ich begonnen, Christbaumschmuck zu töpfern. Für den eigenen Hausgebrauch. Der trocknet jetzt im Keller vor sich hin.


Ich werde sicher noch mehr brauchen - obwohl, so ein paar Schneemänner sind ja auch noch da.  Aber auch davon werde ich noch einige fertigen. Falls da also auch noch jemand …

Nicht nur am Totensonntag...

Bild
...denke ich an meine Eltern, die seit 2 Jahren nicht mehr bei uns sind. Aber heute habe ich ihnen eine Kerze angezündet (was ich auch nicht nur am Totensonntag mache) und ihnen ein Weihnachtseckchen drum herum eingerichtet, mit Dingen, die ihnen auch vertraut waren.

So sind sie auch während der Weihnachtszeit ein bisschen bei uns. Mitten im Herzen der Wohnung, wo alle Familienmitglieder immer mal wieder vorbeikommen. In unseren Herzen haben sie ohnehin ihren Stammplatz.

Heute scheint erstmals seit Tagen die Sonne wieder auf Hannover herab, und das wurde auch mal Zeit - ich muss wirklich mal wieder an die frische Luft nach diesen ganzen Pruseltagen.

Eine Karikatur...

Bild
...von meinem Gatten und mir gibt es jetzt. Wir haben die Hausmesse eines Dental-Depots besucht , und da wurde man nicht fotografiert, sondern gezeichnet.

Der Künstler, der Schnellzeichner Iouri Didenko, hat es nicht versäumt, den anwesenden Hannoveranern eine Einladung zu seiner Ausstellung am 5. Dezember in die Hand zu drücken. Meine liegt leider noch im Auto; die Adresse, wo sie stattfindet, liefere ich nach. Falls jemand hinmöchte. :)

Eine interessante Einladung...

...erhielt ich heute früh per mail. Aber bevor die so richtig "spruchreif" wird, sind noch viele Dinge zu klären. Sie kam aus Fernost und ist allemal der Überlegung wert. Nun, ich bin gespannt, wie sich das entwickeln wird.

Gespannt bin ich auch auf die Ergebnisse der gestrigen Untersuchung. Ich war sehr froh, die Messgeräte heute alle wieder abgeben zu können und bin auch schon sehr zeitig aufgestanden, nur, um sie loszuwerden. Abgabetermin war zwischen 7 und 8 Uhr, um 10 nach 7 stand ich in der Praxis. Yeah! Das wäre dann also erstmal "geschafft". Haken dran und Gespräch abwarten. Das zieht sich bis in den Dezember.

Das Wetter ist heute der Jahreszeit entsprechend. Gräulich. Und auch ein bisschen greulich. Mal schauen, was sich so anstellen läßt damit. Ich brauch Bewegung.




Eiszeit...

Bild
...hat begonnen. Nicht nur, dass ich kratzen musste - auch Gänseblümchen habens jetzt nicht mehr kuschelig draußen.


Ebensowenig diese gelben Blumen - das nächste Foto hab ich allerdings ein bisschen mit HDR-Effekt manipuliert, damit die Blume besonders "cross" und "cool" aussieht.


Zum Schluß gibts noch ein weihnachtlich geeistes Stechpalmen-mit-roten-Beeren-Bild.


Und jetzt hab ich fertig mit Eisblumen-Bildern. :) Werde ich mich mal wieder anderen Dingen zuwenden.

Kratzende Geräusche...

Bild
...hab ich heute früh schon selbst produziert. Der erste Frost hat die Scheiben unseres Wagens "befallen" und musste entfernt werden, bevor ich mich auf den Weg zum Arzt machte. Dort wurde ich heute verkabelt. Nun wird Viertelstündlich die Armbinde des Messgerätes aufgepustet - ich denke, an sowas kann man sich nicht gewöhnen, da muss man einfach mal durch. Eine Folgeerscheinung der Untersuchungen für die Studie.

Derweil ist heute in Wien die Messe angelaufen, und ich hab bereits erste Bilder gesendet bekommen. Der Autor Albert Knorr mit seiner Mumie (Andi) und seinem persönlichen Leibarzt DocTotte...


...auf dem Hauptstand. Na, wenn das keine aufregende Messe wird! :-) Die armen Wiener können einem schon ein bisschen leidtun.

Ich übernehme für die Dauer der Messe das Bloggen in Alberts Blog. Wer mehr erfahren möchte, sollte dort einfach mal ab und zu vorbeischauen.

Den Tag genutzt

Bild
Wie ich es mir vorgestellt hab, hatte ich keinerlei Schwierigkeiten, den ersten freien Tag gut zu nutzen. Ausschlafen war wichtig und kam gut, und nach dem Frühstück hab ich die Zeit genutzt, etwas vorzubereiten. Dafür saß ich zwar ein Stündchen am PC, aber es hat sich gelohnt, denke ich. Anschließend war ein Einkauf fällig, und nach dem Mittag ein Spaziergang. Wird ja so früh dunkel - da kann man nicht erst so spät los.  Kalt wars, aber durchaus schön.



Jetzt bin ich müder, als wenn ich den ganzen Tag gearbeitet hätte. Zuviel Frischluft, vermutlich. :)

Die Buchmesse...

...in Wien muss leider ohne mich auskommen - es gab persönliche Gründe für mich, abzusagen. Fiel mir schon schwer, die Entscheidung. Aber manchmal muss man eben zurückstecken, es hilft nichts.

Umso gespannter bin ich natürlich auf die ersten Messeberichte aus Wien - ob sie nun von Albert  kommen oder von Andi. Ist schon ein bisschen traurig, das erste Mal nicht anwesend zu sein. Aber es ist eben, wie es ist. Dafür hab ich jetzt ein bisschen Zeit für andere Dinge, denn Urlaub hab ich trotzdem - okay, mit ein paar Terminen. Aber dennoch mehr Zeit für mich als an Arbeitstagen.

Schaun wir mal, wie sich die Dinge entwickeln.


Ganz schön kalt...

Bild
... - gell?


In Weende beim Basketball...

Bild
...gings heute wieder einmal darum, wer den Ball häufiger in den Korb trifft. Wir haben wieder ein Spiel der 1. Herren angeschaut, die heute gegen den Tabellenführer aus Braunschweig antreten mussten - ein ziemlich hartes Spiel für die Mannschaft aus Weende. Aber es gab, wie immer, ein paar schöne Szenen, auch wenn die Jungs mit dem Endergebnis von 54:97 nicht zufrieden sein konnten. Irgendwie fehlte es heute allen ein bisschen an Treffsicherheit.  Schade, es wäre schon mehr "drin" gewesen, aber so ist es nun mal im Sport. Einer gewinnt, der andere verliert.

Hier wurden noch Taktik und Spiel besprochen:



Naja, nächstes Wochenende haben sie wieder eine neue Chance, ein Spiel zu gewinnen. :)

Wir haben nach dem Spiel noch einen schönen Spaziergang mit Alex um die Göttinger Kiesteiche gemacht und sind dann wieder über die A7 heimgedüst. Und zack! - ist das Wochenende schon wieder vorbei. Auch schade, irgendwie.

Kunst in der Stadt...

Bild
...,gesponsert vom Historischen Museum Hannover. Zumindest hab ich es so verstanden - der junge Mann auf den Stufen hat noch ein bisschen die Kanten frisiert, damit sie nicht so schnell abgetreten werden.

Entworfen wurde es von einer Schülerin.  Der "Kantenbegradiger" selbst hat ein anderes Projekt gestaltet. Das suche ich dann mal beim nächsten Besuch in der Stadt - es ist auch irgendwo am Hohen Ufer.

Ich mag diese Museumsaktionen, die Farbe in die Stadt bringen!

Es weihnachtet, Teil 2...

Bild
...oder: die Tannenbäume sind jetzt wohl komplett. Oder doch nicht? Einem fehlt ein bisschen was - oder es soll so sein. Wer weiß.


 Die Galerie Luise ist mit großen Sternen dekoriert.


Auch in den Straßen hängen mehr Leuchtelemente als gestern noch, aber da hab ich mal auf Fotos verzichtet. Wenns komplett ist, gibts dann wieder eines.

Jedenfalls kann man sich jetzt schon in den Geschäften in den Christbaumkugeln spiegeln.


Wie man sieht, schaut die Verkäuferin im Hintergrund ein klein wenig verdutzt. *ggg*

Mein Bild des Tages ist eine Spiegelung durch eine Schaufensterscheibe.


Gekauft haben wir wieder so gut wie nichts, aber wir wollten ja auch nur ein bisschen schauen, was es so gibt. Auf dem Flohmarkt waren wir auch wieder. Da gab es etwas Hübsches, das ich noch aus meiner lang vergangenen Jugend kenne. Ein Spardose der speziellen Art...


...- hab ich nie besessen, aber war damals TOP-Aktuell! :D

Auch die Nanas....

Bild
...kommen langsam in die Jahre...sie bekommen Falten. :)


Weihnachtliches Flair...

Bild
...breitet sich in der Stadt aus. Überall wird gebastelt und gebaut, um Dekorationen anzubringen. Vor dem Hauptbahnhof werden Bäume Zweig für Zweig aufgestockt.


Am Hohen Ufer werden die Weihnachtsmarkt-Buden aufgebaut. Da stand einer ungesichert auf der Mauer - das ist doch schon recht wagemutig, finde ich.  Aber vermutlich macht er das nicht zum ersten Mal.


In den Galerien der Stadt leuchten schon die Dekorationen an der Decke.


Und am Kröpcke sowie die ganze Georgstraße hinunter leuchtets auch schon ganz hübsch.


Mir gefällt das schon sehr. Gerade, weil es ja auch schon um kurz nach Vier am Nachmittag zu dämmern beginnt. Wir haben unseren kleinen Stadtbummel heute Nachmittag genossen. Und Ihr so?

Wenn ich mich umschau...

Bild
...in anderen Blogs, die "hier" bei Blogger / Blogspot geschrieben werden, bin ich immer wieder fasziniert, was man so alles gestalten und einbauen kann. Ich muss mich da irgendwann einmal näher mit befassen, es scheint sehr viele Möglichkeiten zu geben. Was mich natürlich freut. Aber es will eben erarbeitet werden - von nix kommt nix.

Bearbeitet hab ich heute wieder die schon gestern erwähnte Liste meiner verspeisten Nahrungsmittel. Und eine grobe Beschreibung meines Tages geschrieben.



Vorher war ich mit Remo einkaufen - ich hab ihn, was ihn sehr überraschte, gebeten, mit mir zum Einkaufen zu radeln. Bei der Kälte! Und im Dunkeln! Jaja.  Haben wir dann auch gemacht. Sogar durch den dunklen, dunklen Wald ein Stück, denn ich wollte zu einem bestimmten Geschäft. Allerdings gab es dann das, was ich dort holen wollte, nicht mehr. Egal, war trotzdem ein guter kleiner Ausflug.

Jetzt schreibe ich zur Musik der Beatles diesen Eintrag - mein Mann hat noch ein bisschen mehr gesportelt…

Richtig Arbeit...

...macht die Studie. Ich soll jetzt täglich notieren, was ich esse - ganz pingelig, in Gramm und Millilitern. Jungejunge, da kommt schon eine stattliche Liste zusammen. Wenn man alles untereinanderschreibt. Auf der Strichliste wirds dann wieder relativiert.

Ich bin immer noch gespannt, ob sie mich aufnehmen in die Studie. Letztendlich. Es wird wohl noch eine Weile dauern, bis sie alle Kandidaten durchgecheckt haben. Abwarten.

Heute Abend gehts ja wieder nach Hengasch - "Mord mit Aussicht". Bin schon gespant auf den nächsten Fall. :)

Schon wieder eine Messe...

Bild
...in Hannover nächste Woche. Die "Agritechnica" - oder so ähnlich. Bedeutet für mich wieder längere An - und Abfahrtszeiten zur bzw. von der Arbeitsstelle. *würgs* Es scheint auch eine große Messe zu sein, denn der Schnellweg wird dann auch zur Messean- und abfahrt einspurig geführt. Was für mich wiederum bedeutet, dass der Weg zur Sauna uneeeendlich lang und zeitaufwändig wird. Also fällt sie für mich aus nächste Woche. Darauf hab ich keine Lust.

Noch blöder wirds für die Kolleginnen, die immer über den Schnellweg müssen. So gesehen, bin ich noch ganz gut dran.

Aber das ist ja erst morgen aktuell. Obwohl es Einfluss hat auf die heutige Tagesplanung - denn anstatt wie geplant in die Stadt zu gehen, werden wir nun vermutlich den Sonntag zum Saunatag machen. Was ich eigentlich auch nicht sooo mag - da ist die Sauna immer so furchtbar überfüllt. Naja, schauen wir mal....




Gekämpft...

Bild
...und die meiste Zeit knapp geführt hat Alex`Mannschaft heute in Neustadt - um dann in der Verlängerung doch noch 100:95 zu verlieren. Sehr schade. Es gab leider einige Phasen, in denen die Mannschaft es nicht geschafft hat, sich aufs Spiel zu konzentrieren und den Ball im Korb zu platzieren - er prallte zu oft ab. Aber es war ein sehr, sehr spannendes Spiel, auch wenn das Ergebnis nicht so war wie gewünscht. Naja, nächstes Mal...aber ein paar schöne Schnappschüsse von meinem Sohn hab ich.


Das Rückspiel in Weende wird dann sicher anders laufen. Denke ich. Besser.  Spannender muss nicht unbedingt sein...

In Neustadt...

Bild
...tritt Alex heute zum Basketball an. Er und sein Freund und Mitspieler Justin haben letzte Nacht hier geschlafen und werden gleich losdüsen.
Wir düsen später hinterher, um ein paar Fotos zu machen. Das Wetter ist ziemlich der Jahreszeit entsprechend, aber es regnet nicht. Vielleicht schaffen wir noch einen kleinen Spaziergang vorher...könnte aber knapp werden.

Das Mittagessen ist schon fast fertig; ich hab gestern Abend noch Gulasch geköchelt, das sollte heute gut durchgezogen sein. Schmeckte den Jungs aber gestern gegen Mitternacht auch schon.