Posts

Es werden Posts vom März, 2014 angezeigt.

Solarauto

Erinnert Ihr Euch, dass ich vor einiger Zeit von einem Experiment schrieb, das nicht geklappt hat? Nun, da heute die Sonne so richtig scheint und es auch warm ist, hab ich es wiederholt. Fazit: Entweder es fährt - oder es steht.  Bittesehr!


Bilder des Tages

Bild
Heute mal wieder aus dem Zoo. Damen, die die Sonne genießen!



Cilla - eine kleine Schönheit

Bild
Wünsch Euch einen schönen Frühlingstag! :)

Blau, blau...

Bild
...zeigt sich der Himmel. Wird wohl ein strahlend schöner Tag.

Nutzt mir nichts, denn ich hab Spätdienst. Dafür gabs heute früh frische Brötchen, die auch noch im Angebot waren - 5 Stück für 1 Euro. Naja, immerhin. Zur Verpflegung bei der Arbeit hab ich mir allerdings dann kerniges Vollkornbrot und Salat eingepackt. Und Joghurt und Obst. Natürlich. Fehlt eigentlich nie. Letzteres.

Mir wäre jetzt mehr danach, spazierenzugehen, anstatt gleich zur Arbeit zu fahren. Die Aussicht auf einen 12stündigen Dienst an so einem schönen  Tag ist nicht so toll. Mal schauen, wie er dieses Mal wird - ich hoffe, nicht so stressig wie der letzte.



Ein interessanter Samstag...

Bild
...liegt hinter uns.  Nicht nur, weil wir diverse Erlebnisse mit Menschen "rund um den Fussball" gemacht haben, sondern auch, weil uns endlich die Gerichtsentscheidung ins Haus flatterte, nach etwa 3jährigem Streit mit dem Vermieter. Für uns positiv - es bleibt alles so, wie es einst bei unserem Einzug vereinbart wurde. Seine Forderungen wurden zurückgewiesen. Wir freuen uns.

Tja, Fussball...was soll ich sagen - gut gespielt und doch verloren. Irgendwie fehte immer der krönende Abschluß, und irgendwann wachten die in der ersten Halbzeit etwas schläfrigen Dortmunder auf und hatten zuerst Glück, bis letztlich doch noch ihr Können zum Tragen kam. Wir haben verloren, aber es hat Spaß gemacht, wie Hannover 96 alles gegeben hat und sich bis zum bitteren Ende (das war seeeehr bitter...achtet auf die Spielzeit!) nicht aufgab.



Wir hatten, dank eines sehr großzügigen und spontanen Geschenks einer Unbekannten, Plätze im unteren Mittelteil des Stadions. Über unsere Karten hat sich dan…

Viel Unordnung...

Bild
...hab ich heute gemacht. Ich habe Dioramen gebaut. Naja, ganz einfache nur, aus Mandarinenkisten.  Die sehen so aus:




Mit Häkchen und Magneten. Weil ich mal das tolle Konzept "1Fach" ausprobieren wollte. Naja, und nun hab ich mal ein Fach gemietet.  Und ein paar Dinge reingepackt. Das sieht jetzt so aus:


Muss ich wohl noch ein bisschen dran arbeiten, an der Präsentation. Fürs Erste ist es aber schon ganz okay. Zumal ich noch ein Fach im Schaufenster bekommen hab, für die zweite Diorama-Mandarinenkiste. Hab ich aber vergessen zu knipsen. Vermutlich, weil ich beim Verlassen des Ladens eine Kiste in der Hand hatte. ;)

Jetzt bin ich gespannt. :)

Ich genieße...

Bild
...heute einen freien Tag! Hach! Und hab mir schon in Gedanken sooooo viel vorgenommen, nachdem wir, aufgrund des Wetters, unsere geplante Hamburg-Fahrt gestrichen haben. Zeit für ein paar kleine "Projekte", mit denen ich mich so beschäftige in Gedanken.

Will jetzt auch gar nicht so viel Zeit im Netz verdaddeln -auf gehts! Genießt den Tag!


Noch ein Arbeitstag....

Bild
...trennt mich vom Wochenende. Jupiduh! :)

Die Woche war bis jetzt...teilweise anstrengend, teilweise unschön. Anstrengend die Arbeit, unschön ein Migräneanfall gestern Abend. Zum Glück hat eine Mütze voll Schlaf ausgereicht, die Migräne in die Flucht zu schlagen, und ich war heute früh wieder fit. Also merke:



Heute Abend konnte ich ein paar Infos in einem neuen Geschäft einholen, dass für Alberts Buchverkäufe recht interessant sein könnte. Man kann dort ein Fach mieten und seine Waren hineinstellen - eine Art Dauer-Flohmarkt. Spannend. Sobald wir es testen, gibts einen Bericht.

Dann musste noch Schreibkram erledigt werden, und beim Ausdrucken gabs einen Papierstau. Einen knüddeligen Papierstau, der mich eine halbe Stunde meines Lebens gekostet hat! Grummel! Nächstesmal weiß ich, wie der einfacher zu beseitigen ist. War der erste Stau in dem Drucker. Eigentlich ja toll, denn den Drucker hab ich schon eine ganze Weile.

Tja, die kleinen Dinge des Alltags! Und jetzt muss ich mich noch um…

Stürmischer Sonntag...

Bild
...- das passt mir grad ganz gut in den Kram. Ausruhen ist angesagt, und hier und da was pruseln. Ein paar Keramiken heraussuchen für die frisch geputzten Regale im Shop , der lange Zeit leer stand. Nun darf hier und da mal wieder etwas rein. Sieht ja bunt auch hübscher aus. Da fällt mir ein, ich wollt ja auch mal die Reklame, also den Header, bearbeiten...mal sehn, ob Kevin da gleich mal Bock drauf hat.

Das Fensterchen im Flur hab ich geputzt. Und mal den Korkenzieherweidenzweig abgenommen - der war nun nicht mehr schön. Hing da ja auch schon ein paar Jährchen. Nun ist er entsorgt. Wollt ich schon lange getan haben - endlich geschafft!

Es gibt noch so ein paar Baustellen, die ich bearbeiten möchte. Aber einen Anfang zu finden, es in Angriff zu nehmen, fällt einem bei manchen Dingen schwer. Vermutlich, weil man die "Folgearbeiten" fürchtet. Mit dem Schränkchen wars ja ähnlich, vor ein paar Wochen - kaum hatte ichs hier, war ich einen kompletten Sonntag lang voll beschäftigt.…

Endlich Wochenende!

Bild
Wohl verdient, aber recht kurz. Ich bin auch ziemlich geplättet jetzt, nach dem Samstagsdienst am Morgen.

Trotzdem hab ich mich noch mit meinem Mann aufgemacht zu Alex` letztem Basketballspiel der Saison. Verloren haben sies, und zwar nicht unbedingt verdient, denn seltsame Dinge gingen da vor. Aber da muss man sich ja nicht lange drüber aufregen. Haken dran, vergessen. Ich weiß, ist leicht gesagt..man ärgert sich doch.

Ich hatte wieder die Kamera dabei.Ob sie sich so über Bilder von verlorenen, verpfiffenen Spielen freuen, weiß ich nicht, aber ich hoffe, letztlich spielt das bei den Bildern keine Rolle...ist ja immer so eine Sache mit Erinnerungen.



Jedenfalls haben sie das letzte Saisonspiel nun gespielt und werden, wenn sie wieder in Göttingen sind, ihren 5. Platz in der Tabelle feiern. Ist doch ein guter Platz. Find ich. Kann man mit gutem Gefühl die neue Saison beginnen.



Oh, welche Schönheit...

Bild
...kommt da wieder auf uns zu!


Kaum zeigt sich die Sonne an ein paar aufeinanderfolgenden Tagen (...obwohl sie sich ja heute in Hannover echt durchkämpfen musste durch den Nebel - hat sie erst Mittags geschafft!), knallen die Blüten überall hervor! Herrlich!

Pollenprobleme halten sich, zum Glück, hier  noch in Grenzen. Vermutlich muss ich mich dafür beim Nebel bedanken. :) Leider hatte ich heute früh zuviel zu tun, um Impressionen vom Nebelumwallten Fernsehturm einzufangen. Das hätte sich sicher auch gelohnt.

Eine Heldentat...

Bild
...hat Kevin gestern vollbracht. Er hat ein großes BIEST im Keller  gefangen und in der Wildnis unserer Hecke wieder ausgesetzt!


Ha, da traut sich bestimmt NIEMAND mehr dran vorbei!

Ein paar Stadtbilder...

Bild
...von Samstag hätte ich noch. Wollt ich ja am Sonntag schon zeigen, aber da hat mich dann das Hebammen-Thema so mitgerissen, dass sie einfach nicht mehr passten. Kommen sie also jetzt.  Ohne Worte - Bilder haben ihre eigene Sprache!








Verliebt!

Bild
Ohne Worte. :)


Eine Demo für die Hebammen...

Bild
...fand gestern in vielen Städten statt. Der Hintergrund: Viele Hebammen quittieren ihren Job, weil die Haftpflichtbeiträge zu hoch sind. Ich hab es so verstanden, dass es inzwischen nur noch eine Versicherung gibt, die überhaupt Haftpflicht für Hebammen anbietet. Zu horrenden Preisen. Ist halt ein riskanter Beruf - aber eben auch sehr wichtig.


Ich bin ja der Meinung, dass in diesen Fällen der Staat für die Versicherungen geradestehen sollte. Und dafür zu sorgen hat, dass es überall Hebammen gibt. Ich bin ohnehin der Meinung, dass ein Staat, der dauernd Steuern von seinen Bürgern einkassiert, für flächendeckende Grund-Gesundheitsversorgung einzustehen hat. Aber sobald es um Grundbedürfnisse geht, regiert der Sparstift - erste Priorität hat offenbar immer die Wirtschaft.  Und die tut in den meisten Fällen nur etwas dafür, dass die Kasse stimmt - fühlt sich aber den Mitarbeitern nicht verpflichtet. Ich will nicht alle über einen Kamm scheren; sicher gibt es da auch ein paar Ausnahmen. A…

Bild des Tages - Freitag

Bild
Schön bunt heute. Ein Graffiti in der Liststadt, in einem Durchgang.


Voll knallig, oder? Auch, wenn der Putz schon etwas bröckelt. Wie sagt man immer so schön? "Der Lack ist ab!"

Mein Bild des Tages...

Bild
...entstand heute früh im Nebel. Die Welt sah echt gespenstisch aus - mir hats gefallen!


Später verzog sich der Nebel, und der Himmel war strahlend blau. Soll schön werden am Wochenende, hörte ich heute mehrfach - auch das Wörtchen "angrillen" kam mir 2x zu Ohren seit gestern. Schaun wir mal! :)

Integriert...

Bild
...ist er nun, der kleine Schrank.

Dafür musste meine Vitrine weichen, aber die hab ich eh nur zum Abstellen von Dingen benutzt - sie hat bei Kevin ein neues Zuhause gefunden. So hatten wir heute beide was zu räumen.

Um die Schublade aufziehen zu können, musste ich das Schränkchen etwas umbauen. Schlüssel gibt es ja auch nicht mehr. Also hab ich die Schlüsselblende abgeschraubt und 2 Häkchen in die Löcher, die eh schon da waren, gedreht. Als Griff dient mir nun ein Lederbändchen. Die Blende hebe ich natürlich auf.


Jo, so ging der Sonntag mit Räumereien dahin. Das Nähkästchen meiner Mutter, das man in der Mitte unten im Bild sieht, war auch noch im Gepäck gestern. Da hab ich nun den ganzen Kleinkram reingetan, der hier so herumflatterte.  Hat auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel und ist mit einigen Buntstiftkritzeleien verziert - irgendeine(r) von uns Kindern hat alles, was nicht niet- und nagelfest war,  verkritzelt und bemalt.

Remo hatte auch gut zu tun, er hat ein altes Lapto…

Mein Kommödchen...

Bild
...ist nun endlich da! Leider mussten wir zum Transport mal eben die Füße entfernen, sonst hätte es nicht ins Auto gepaßt. Ein bisschen gelitten hats auch, fürchte ich - aber den Schaden kann ich erst morgen begutachten. So sah es vor dem Einpacken aus:

Das in der Mitte ist es. Drum herum stehen meine Tante und mein Onkel. Die hatten es netterweise für ein paar Wochen im Keller für mich beherbergt. :)

Tjaja, nun bin ich gespannt, ob es morgen dann an den ihm zugedachten Platz passt. Bevor es da hinkann, muss es erstmal wieder die Füße angeleimt bekommen. Spannende Sache!