Posts

Es werden Posts vom April, 2014 angezeigt.

Lange Wochenenden...

...sind eine feine Sache. Auch wenn man die Tage manchmal für so unerfreuliche Dinge wie putzen verwenden muss - zumindest einen Teil davon. So ein Frühjahrsputz muss wohl auch mal sein - also, nicht, dass ich die Fenster geputzt hätte oder so, eigentlich wars "nur" so der übliche Kram, Böden wischen und so. Aber ich drück mich da ja gern mal so von Woche zu Woche...

Lange gedrückt hab ich mich auch vor der Entkalkung des Wasserkochers (eigentlich ja kein Ding...), und die Kaffeemaschine musste auch erst eine Woche anzeigen, dass sie entkalkt werden möchte, bevor ichs angegangen bin. Das sind dann immer die Kleinigkeiten, die im Hinterkopf sitzen als schlechtes Gewissen..."...ich muss doch noch..."! Komisch, dass es manchmal so schwerfällt, es einfach zu tun. Aber jetzt isses ja erstmal erledigt. Die Fenster guck ich jetzt aber nicht an. Genug geputzt, fürs erste. Das kann warten bis zum nächsten Motivationsanfall.

Ansonsten haben wir das schöne Wetter zum radeln …

Pusteblume

Bild
Es ist schon wieder soweit - Pusteblumenzeit!

Die sehn immer so knuffig aus. Find ich. :)

Impressionen vom Tage

Bild
Natürlich schön bunt. Versteht sich.

Remo auf Blumenjagd
 Ein Glückskäfer

Knallige Rabatten
Wehmütiger Blick auf die Allee, die demnächst abgeholzt wird. Vorher muss noch ein seltener Käfer aus den Stämmen gerettet werden.

Die Spaziergänger während einer Pause
Fleißige Pollensammler
Und ein Blick übers Frühlingsfest aufs Neue Rathaus
Tja, das war, so grob gezeichnet, unser Ostersonntagsspaziergang, mit Bahnfahrten zwischendurch. In der Innenstadt waren wir auch, aber da würde nicht geknipst. Da hatte ich nämlich ein Eis in der Hand. ;)

Zum Osterfest...

Bild
...erstrahlt die Sonne vom blauen Himmel! Wunderbar! Ein Tag, um unterwegs zu sein. Werden wir dann auch - später. :)

Ich wünsche Euch schöne Ostertage! Genießt den herrlichen Sonnentag heute - ab morgen solls ja schon wieder regnerisch werden!

Geschafft!

Bild
Der letze Arbeitstag vor Ostern - im Vorhinein versprach er, zumindest am Vormaittag sehr stressig zu werden. Aber wir haben das gut gemeistert, und der Nachmittag war dann eher einer der ruhigeren Sorte. Ein angenehmer Start ins lange Oster-Wochenende!

Planungen für dieses Wochenende gibt es nicht bei uns, Einfach nur entspannen und genießen, das ist die Devise. Obwohl, heute Abend gibt es ja erstmal noch ein Spiel von Hannover 96. Gegen Frankfurt treten sie an. Natürlich hoffen wir hier alle auf einen Sieg, um den Tabellenplatz zu festigen. So ganz entspannt dürfte der Abend also nicht verlaufen - eher spannend.

Schaun wir mal! Hier gibts zum Einstieg ins lange Wochenende noch ein paar "Bremer Ansichten" nachgereicht!






Mit einem Klick aufs Bild bekommt Ihr sie größer angezeigt! Ich wünsche allen, die hier lesen,  einen angenehmen Karfreitag!



Was vom Spargel übrigbleibt...

Bild
...ist ein großer Haufen Schalenstreifen! Macht ja immer ein bisschen Mühe, ihn zu schälen, den Spargel, ist aber andererseits auch eine Aufgabe, bei der man abschalten kann. Also ich. Das anschließende Kartoffelschälen war dann schon wieder etwas lästig. Die kleinen Kartoffeln "kullern" immer so in den Händen...

Außer Spargelschälen und -essen haben wir heute nicht so viel gemacht. Ich hab meine kleinen Keimlinge aus Paprikakernen aus dieser kleinen Schale...

 ...in diese große Schale umgepackt. In beste Komposterde.
Ist nur ein kleiner Versuch, weil ich in letzter Zeit häufiger mal Beiträge im Netz gelesen habe, dass man sogar mit Salatresten neuen Salat ziehen kann. Und man sieht ja, dass die Kerne auf brav keimen. Ich nehme an, ich muss sie dann auch bald ein bisschen auseinanderzupfen und jeden in ein eigenes Töpfchen stellen. Probier ich einfach aus.

Eine flotte Spazierrunde durch den Wald durfte auch sein. Bisschen kalte Luft haben wir heute, war aber trotzdem gan…

Sooo schön kanns sein...

Bild
...wenn Hannover 96 mal wieder gewinnt!

Auch wenn es schade ist für den Hamburger SV, und sicherlich auch etwas bitter im Angesicht der auf den Verein zukommenden Spiele, so freuen wir Hannoveraner uns doch darüber, wieder ein kleines Stückchen nach vorn gekommen zu sein im heißen Abstiegsgeschehen diesen Jahres.

Wenigstens durften sich die Fans aus Hamburg eine ganze Zeit über den Ausgleich freuen.

Bis Ya Konan das 2:1 schoß. Davon hab ich leider kein Bild - die Freude war zu groß, um zu knipsen. Das war ja so bitter notwendig nach den vielen Enttäuschungen der letzten Wochen.

Wir hatten sehr nette Sitznachbarn, mit denen wir nach dem Spiel noch auf ein Trost-Bierchen ins Brauhaus Ernst-August gingen, weil wir auch während des Spiels angenehm geplaudert und Spaß gehabt hatten. Es war also ein richtig netter, schöner Nachmittag in angenehmer Gesellschaft - und das, obwohl sie zur gegnerischen Mannschaft gehalten haben! So kanns auch gehen!

"Ist das etwa....???"

Bild
Ja, war er. Ich hab "recherchiert". :)

 Mit einer tief in die Stirn gezogenen Mütze und Sonnenbrille (die man gestern in Bremen tatsächlich brauchen konnte, hier und da) getarnt, tapste dieser Promi auf den Bühneneingang des Veranstaltungsortes zu. Ich sah ihn von der Seite - stutzte kurz - er guckte zurück und drehte das Gesicht gleich wieder weg. Vermutlich, weil ich aussah wie ne Paparazza mit meiner Cam. *grins* (nur LEICHT übertrieben...;) ). Na, ich bin mal gespannt, ob ihn jemand von hinten erkennt. Eine Frontansicht hab ich leider nicht zu bieten. Wäre ich nicht so unsicher gewesen, hätte ich sie vielleicht...naja, hab mich gefreut, ihn mal zu sehen, so oder so - ich mag ja, was er tut. :)



Na, erkennt ihn jemand? Auflösung folgt. :) Mich hat er, glaub ich, nicht erkannt....hihi


Ein Sonnentag...

Bild
...in Bremen. Zu verdanken haben wir diesen Kurztrip Kevin, der seinen Flug bei einer gewissen irischen Airline gebucht hat, die halt in Bremen startet. Wir haben ihm unsere Chauffeursdienste angeboten (...also, um GENAU zu sein, hab ich Remos Chauffeursdienste angeboten...;) ) und die Gelegenheit genutzt, ein bisschen durch die alte Hansestadt mit den gestapelten Tieren aus Grimms Märchenwelt zu streifen.



Tja, und wir hatten Riesenglück - das Wetter war jedenfalls viel besser als in Hannover! So haben wir der Stadt beim Aufwachen zugeschaut, denn wir waren ja schon recht früh dort. Da waren noch wenige Menschen unterwegs und die Plätze und Gassen recht leer. Ganz schön eigentlich. Ein paar Bilder von den "bekannten" Plätzen bzw. Gassen folgen nun.





Man  sieht, die Post ist schon unterwegs zu den Leuten - die Geschäfte schlafen morgens vor 11 noch mehr oder weniger. Also gingen wir erstmal frühstücken. In einem Café mit Wiener Ambiente direkt an der "Schnoor". Hmmmm…

Auszeit...

Bild
...am Freitag. Morgen gönne ich mir wieder einen freien Freitag - einfach, weil ich es möchte und kann. Freu ich mich drüber, auch wenn ich nicht ausschlafen können werde, weil wir Kevin zum Flieger bringen. Er will mit einem Freund nach Edinburgh.
Hoffentlich haben sie einigermaßen schönes Wetter. Die Stadt ist ja schon interessant - Remo und ich waren vor 2 Jahren dort.

Sie hat ein paar schöne Seiten. Uns hat die Reise damals gut gefallen. Wir waren danach noch für ein paar Tage in den Highlands. Tjaja. :)

Naja, mal schauen, was Kevin für Erlebnisse sammelt. Ich hoffe, er wird ein paarinteressante Tage dort verleben - sicher hat er andere Prioritäten beim Erkunden der Stadt als wir.

Das Leben tobt...

Bild
...am See. Da wird schon recht fleißig geflattert und geflirtet. Und auch die Frösche tanken schön Sonne. Da kam mir das eine oder andere Tierchen schon vor die Linse.




Gut, die Libellen sind nicht so scharf, aber den Schatten kann man ganz gut erkennen. Sind halt recht kleine, spirrelige Tierchen. Der Frosch schaut recht skeptisch, verständlicherweise... na, und die Schmetterlinge - da war ich schon froh, dass sie überhaupt im Bilde blieben. Flatterige Geschöpfe. :)

Hier und da gabs eine hübsche Impression am Wegesrand.


Unser Spaziergang dauerte etwa 1 1/2 Stunden. Danach hatten wir dann genug Pollen Frischluft eingeatmet, und es ging wieder heimwärts.

Mussten wir dann ja auch, weil Hannover 96 gegen Braunschweig spielt und Remo das sehen wollte. Jetzt ist Halbzeit, und es sieht nach einem Desaster für die 96er aus...wollen wir hoffen, dass sie sich noch einkriegen, sonst endet es echt bitter!




Bäh - pfui...

Bild
...ist das Wetter seit dem Nachmittag. Mein Mann sprach vorhin von einer "Sahara-Sandwolke" und meinte, der Himmel sähe auch irgendwie gelblich-Orange aus. Ich fand, er sah einfach nur grau aus, und inzwischen ist er dunkelgrau. Weils ja nun auch dunkelt. Aber wer weiß es schon...vielleicht ist das Zeug, dass ich morgens von den Scheiben wische, ja auch Sand, und kein Pollenpulverzeugs.

Wir waren gegen Mittag kurz in der Stadt. Ich wollte mit einem Kauf einen kleinen Laden dort unterstützen, der Backzubehör verkauft und auch tolle Torten und Muffins.

Ich unterstütze ja immer gern die kleineren Lädchen, weil ich finde, dass sich die Eigeninitiative auch rentieren soll. Nicht, dass ich jetzt was Größeres gekauft hätte - aber wieso soll ich es im Internet bestellen, wenns das auch im Laden gibt.

Anschließend haben wir uns, nachdem wir so ein bisschen ziellos in der Stadt herumgeschlendert sind - Wetter war da noch gut, und es knirschte auch kein Sand unter meinen Füßen, soweit …

Die Weihnachtskarten...

Bild
...von 2013 fallen mir gerade ins Auge - sie hängen immer noch an der kleinen Schnecken-Pinnwand. Da haben sie alle Platz gefunden - weil ich selbst kein großer Kartenschreiber bin, und Remo schon gar nicht, bekommen wir ja nicht so viele.  Ich denke, ich könnte sie mal langsam abnehmen.
Sie kommen zu denen aus den letzten Jahren in einen Pappkarton. Und die Schnecke bekommt dann wieder irgendwelche anderen Papiere angeheftet. Oder Bilder. Mal schauen. Das ist bei mir ganz unterschiedlich. In der Küche hatte ich mal jahrelang ein Quarkkeulchen-Rezept hängen. Auf einen Notizzettel geschmiert. Eine Telefonnummer einer Klassenkameradin aus Schulzeiten hing da. Kann sein, dass sie da immer noch pinnt - ich bin ja nicht so der Umpinner. Das werd ich morgen mal checken. :)

Heute war ich wieder einmal kurz im Lädchen und hab das Fach umdekoriert. Ein paar Dinge rausgetan, eine Kiste umgetauscht. Einen Kurz-Steckbrief vom Autor geschrieben - den kennt doch hier niemand! Sieht nun so aus:

 Py…